Image iffjobs

Stellenangebote interdisziplinäre Frühförderstelle Harburg

Pädagog/in in der Frühförderung (m/w/d)

November 2019

Für unser interdisziplinäres Frühförderteam aus fünf Pädagoginnen, einer Psychologin, Kinderärztin, Logopädin und Ergotherapeutin suchen wir kurzfristig eine(n) Früh-, Heil-, oder Diplompädagog/in als Verstärkung.

Als Interdisziplinäre Frühförderstelle haben wir Verträge mit der Stadt Hamburg abgeschlossen über die Diagnostik und Frühförderung von Kindern von 0 - 6 Jahren, die von Behinderung bedroht oder betroffen sind. Wir fördern Kinder mit körperlichen und komplexen Beeinträchtigungen, Sozial-Emotionalen Belastungen, Entwicklungsverzögerungen und Kinder aus dem Autismus-Spektrum.

Ihre Aufgaben bei uns

  • Erstgespräche und Entwicklungstestungen (ET 6-6, Bayley III u.a.)
  • Heilpädagogische Einzelförderungen in der Frühförderstelle, der Kita, der Vorschule oder im Haus der Familie
  • Erstellung von ICF-basierten Förderplänen und Behandlungsberichten
  • Kleingruppenangebote mit Fachkollegen
  • Beratung und Begleitung von Familien aus verschiedenen Kulturkreisen
  • Vernetzung im Sozialraum u. Beratung über soziale Hilfsangebote
  • Teamarbeit

Wir bieten Ihnen

  • Die Möglichkeit in einem kreativen Team Ihre Erfahrungen und Ideen einzubringen und jederzeit fachliche Unterstützung zu bekommen
  • Wöchentliche Teamsitzungen, Fallgespräche, Intervision und Supervision gehören genauso zu Ihrem Arbeitsalltag wie der spontane Austausch mit den Kolleg/innen
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Teilzeit oder Vollzeit
  • Tarifanaloges Gehalt und großzügige Unterstützung bei externen Fortbildungen

  • Wir ermöglichen bei Interesse eine qualifizierte Weiterbildung im Bereich der Autismus-Therapie

Wir erwarten

  • Erfahrung in der Arbeit mit Kindern zwischen 0 und 6 Jahren
  • Erfahrung in der Beratung belasteter Familien
  • Spaß an Teamarbeit
  • Führerschein


Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Bewerbung.

Interdisziplinäre Frühförderstelle Harburg
Frau Karen Lipp
Zur Seehafenbrücke 18-20
21073 Hamburg

Kontakt >>Karen Lipp - Telefon : 040 32 00 46 20 - EMail :


Physiotherapeut/in für Kinder in Frühförderstelle (m/w/d)

November 2019

Für unser Interdisziplinäres Frühförderteam aus fünf Pädagoginnen, einer Psychologin, Kinderärztin, Logopädin und Ergotherapeutin suchen wir eine/n Kinder-Physiotherapeut/in mit Bobath-Kurs.

Als Interdisziplinäre Frühförderstelle haben wir Verträge mit der Stadt Hamburg abgeschlossen über die Diagnostik und Frühförderung von Kindern von 0 - 6 Jahren, die von Behinderung bedroht oder betroffen sind. Wir fördern Kinder mit körperlichen und komplexen Beeinträchtigungen, chronischen Erkrankungen, Entwicklungsverzögerungen, Kinder aus dem Autismus-Spektrum u.a.

Ihr Aufgabenbereich

  • Je nach Interesse flexibel und ausbaufähig
  • Erstgespräche und Mitwirkung bei Entwicklungsdiagnostiken
  • Physiotherapeutische Einzelbehandlungen in der Frühförderstelle, der Kita oder im Haus der Familie
  • Hilfsmittelversorgung
  • Beratung und Begleitung von Eltern unterschiedlicher Kulturkreise
  • Kleingruppenangebote mit Fachkollegen
  • Erstellung von ICF-basierten Förderplänen und Behandlungsberichten
  • Anleitung von Praktikanten
  • Vernetzung im medizinisch-therapeutischen Umfeld
  • Teamarbeit

Wir bieten Ihnen

  • Die Möglichkeit in einem kreativen Team jenseits des üblichen Praxisalltags neue Erfahrungen zu sammeln und jederzeit fachliche Unterstützung zu bekommen
  • Wöchentliche Teamsitzungen, Fallgespräche, Intervision und Supervision gehören genauso zu Ihrem Arbeitsalltag wie der spontane Austausch mit den Kolleg/innen
  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Teilzeit oder Vollzeit
  • Übertarifliches, verhandelbares Gehalt und Unterstützung bei externen Fortbildungen

Wir erwarten

  • Erfahrungen in der physiotherapeutischen Arbeit mit Kindern zwischen 0 und 6 Jahren
  • Bobath-Kurs Pädiatrie
  • Spaß an Teamarbeit


Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Bewerbung.

Interdisziplinäre Frühförderstelle Harburg
Frau Karen Lipp
Zur Seehafenbrücke 18-20
21073 Hamburg

Kontakt >>Karen Lipp - Telefon : 040 32 00 46 20 - EMail :


Pädagogisches Praktikum in der Frühförderung (m/w/d)

November 2019

Unser Interdisziplinäres Frühförderteam aus fünf Pädagoginnen, einer Psychologin, Kinderärztin, Logopädin und Ergotherapeutin bietet Pädagogik-Student/en vor oder nach Abschluss ihres Studiums die Möglichkeit, einen umfangreichen Einblick in die Frühförderung entwicklungsbeeinträchtigter Kinder zu bekommen.

Als Interdisziplinäre Frühförderstelle haben wir Verträge mit der Stadt Hamburg abgeschlossen über die Diagnostik und Frühförderung von Kindern von 0 bis 6 Jahren, die von Behinderung bedroht oder betroffen sind. Wir fördern Kinder mit körperlichen und komplexen Beeinträchtigungen, chronischen Erkrankungen, Entwicklungsverzögerungen, Sozial-Emotionalen Belastungen und Kinder aus dem Autismus-Spektrum.

Im Rahmen eines 3- bis 6-monatigen Praktikums (zwischen April und September) werden Sie in vielfältigen Arbeitsfeldern hospitieren und durch Erklärungen, Gespräche und Mitwirkung in die Arbeit einbezogen.

Die Arbeitsgebiete

  • Erstgespräche, Standardisierte Entwicklungstestungen (ET 6-6, Bayley III, ADOS, SI u.a.) und Hospitation bei ärztlicher Entwicklungsdiagnostik
  • Heilpädagogische und Medizinisch-Therapeutische Einzelbehandlungen in der Frühförderstelle, der Kita, der Vorschule oder im Haus der Familie
  • Vorbereitungen, Fördereinheiten und Fallgespräche im Rahmen von Autismus-Therapie
  • Erstellung von Videofilmen, Videoanalysen und interdisziplinäre Fallgespräche
  • Beratungs- und Fallgespräche mit Eltern, Sozialberatung, Krisenberatung
  • Kleingruppenangebote mit Fachkollegen verschiedener Disziplinen
  • Erstellung von ICF-basierten Förderplänen und Behandlungsberichten
  • Teilnahme an Teamsitzungen, Intervision und Supervision
  • Rezeption, Verwaltung und QM der Frühförderstelle

Im Rahmen des Praktikums können Sie alle Bereiche einer Frühförderstelle kennenlernen und bei entsprechenden vorausgehenden Studieninhalten die notwendigen Kenntnisse erlangen, um in einer Frühförderstelle pädagogisch tätig zu werden. Das Praktikumsentgelt richtet sich nach dem Ausbildungsstand. Sie erhalten bei Abschluss des Praktikums ein aussagefähiges Zeugnis.


Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Bewerbung.

Interdisziplinäre Frühförderstelle Harburg
Frau Karen Lipp
Zur Seehafenbrücke 18-20
21073 Hamburg

Kontakt >>Karen Lipp - Telefon : 040 32 00 46 20 - EMail :





nach oben nach oben